inicio mail me! sindicaci;ón

gaswerk

Projekt- und Designwerkstatt | Schwanseestr.92 | 99423 Weimar

Archive for Ausstellung

Salon Pink


Salon Pink ist eine monatliche Veranstaltungs-/Ausstellungsreihe von März bis November 2010.
Er hebt bewusst die Grenzen zwischen den künstlerischen Disziplinen spielerisch auf. Neue Medien / Musik / Video und Literatur verschmelzen zu einem omnimedialen Ganzen. Hörspiele mit Illustrationen, musikalische Klänge mit Texten, experimentelle Videobilder zu Lesungen, tablaux vivantes zu Geschichten, Gemälde zu Instrumenten, oder alles andersrum, sollen die Schnittstellen der individuellen Künstlerkreise des Salon Pinks werden. Jeden 3. Freitag im Monat findet eine Salon-Veranstaltung/ Vernissage statt, welche die dazugehörige 7-tägige Ausstellung eröffnet.
Mikrokosmen Einzelner werden zu Schnittkreisen.

Glaxbox

Wir sitzen alle in einem Glashaus!……Glaxbox 2010.
Uns beschäftigen Themen, die an den Schnittstellen von Kunst, Architektur und der Wahrnehmung von sozialen Räumen liegen. Raum wird nicht allein als formale Konstante begriffen, sondern vor allem als dynamisches Ergebnis von gesellschaftlicher und individueller Praxis. Glaxbox ein Festival mit Musik, Ausstellung, Video und Performance findet 2010 auf dem Gelände im Gaswerk Weimar sein neues Zuhause. Unter Anleitung von Künstlern werden in Workshops aus alten Fensterscheiben Glaspavillons verschiedenster Art entstehen. Am Ende steht ein aus alten Glasfenstern gefertigter Stadtteil (die transparente Stadt), welcher die Handschrift vieler sozialer Gruppen trägt.
Diese Stadt, verschiedenste Häuser, Pavillons, Kiosk, Kino, Galerie, Teestube…, dienen als Projektionsfläche für Überlegungen und Bilder. Gedanken und Sprache finden dort ihren Platz, werden ausgetauscht und geöffnet, um einem breiten Publikum den Zugang zu unterschiedlichsten Kulturräumen / Kreisen zu ermöglichen.

Glaxbox 2010 und dessen Vorbereitung gliedert sich in fünf Aktionsschwerpunkte.
1) Themenbezogene Aktionen / Workshops 12.-25.Mai 2010
2) Aktionen in der Stadt Weimar 28.-30.Mai 2010
3) Ausstellung / Performance 31.Mai-13.Juni 2010
4) Konzert / Openstage 11.-13.Juni 2010
5) Dokumentation Buch / Internet

SYNAE - Die Ausstellung


Mit dem Festival
SYNAE setzt das Gaswerk eine Reihe von Veranstaltungen fort, die sich mit synästhetischen Wahrnehmungs- und Darstellungsprozessen und deren medial unterschiedlicher Resonanzfähigkeit beschäftigen. Inspiriert von den Klang-, Bühnen- und Lichtexperimenten des frühen Bauhaus in Weimar, erproben die eingeladenen Künstler Wechselwirkungen zwischen Bild-, Licht- und Körpermedien im Raum.

Am 28. Mai 2009 eröffnete die Ausstellung SYNAE im Gaswerk. Zur Eröffnung spielten die Franzosen Jack José ein unglaublich tanzbares live Set mit viel Charme, so daß DJ Kito ein aufgewärmtes Publikum in den Sonnenaufgang raven konnte. Vorher hatte die Künstlerin Karo Kollwitz mit einer gesungenen Performance das Publikum in Diskussionen versetzt.
synae-ausstellung
synae-ausstellung
synae-ausstellung
Die Videokünstler von
MXZEHN bespielten erstmal mit Unterstützung der Bauhausmaschine und The Vidness die Dreiecke, die sie im Rahmen des Synae Workshops Drei Ecken mit HP Großmann gebaut hatten.

synae-ausstellung
synae-ausstellung
Timm Burkhardt von YouAreWatchingUs zeigte auf seinen “Spinning Slides” Präsentationen verschiedener Künstler, während nebenan Stephan von Treshkows Kaminchen atomar flackert.
synae-ausstellung
Im Verteilerraum beobachtet HP Großmanns Skulptur Drachenflug das Treiben in der Telefonzelle.
synae-ausstellung
synae-ausstellung
synae-ausstellung
Zeichnungen von Canan Yilmaz begleiten die Besucher zu der Installation von Marc Sauter.
synae-ausstellung
Stefan Schieks Bilder und HP Großmanns Installation beeindrucken auch ohne Strom und Medieneinsatz.

Omarillio 2009 - Transformation für Alle

Omarillio is back
In Zeiten der Krise auch ohne Finanzstrom: Den Zukunftsforschern von Omarillio ist es gelungen, einen leistungsfähigen Transformator zu entwickeln. Den O.M.A.09. Die Wundermaschine des multikultionalen Unternehmens wirkt nach Angaben der Konzernleitung gegen Spannungsabfall, Gleichschaltung und Ladehemmungen und sorgt damit für Abwechselspannung und positive Energie. Für die umfangreichen Tests am Publikum (Workshops, Rauminstallationen, Ausstellung, Theater, Lesungen, Film, Koch-Inszenierung, Live-Musik, Party, Open-Stage) deren Ausgang höchst ungewiss ist, sucht das Kulternehmen unerschrockene Freiwillige, die ihren Horizont erweitern und die Welt mit anderen Augen sehen möchten.

Alle Informationen zu Omarillio gibt es im Internet unter www.omarillio.de

SYNAE 09

Anzeige_Synae09
Metallworkshop Drei Ecken—>Metallworkshop Drei Ecken

Die kleine Bühnenwerkstatt von Canan Yilmaz
Die kleine Bühnenwerkstatt von Canan Yilmaz

Dialoge vernetzter Kunsträume im Gaswerk Weimar
Das Projekt SYNAE 09 beschäftigt sich mit synästhetischen
Wahrnehmungs- und Darstellungsprozessen und deren medial
unterschiedlichen Resonanzfähigkeit. Licht bedingt, Klang moduliert,
Raum verwirklicht. Die gedankliche Initialzündung nennt sich Bauhaus.
Den Körper zur Verarbeitung bilden die Wirkungsstätten der beteiligten
Initiativen. Der kulturelle Geist entspringt durch die Kopplung ihres
kreativen Leistungspotentials. Aktuelle und geschichtlich relevante
Themen betreffend das Bauhaus mit seinen Farb-, Form- und
Funktionstheorien werden in Formaten wie VJ _ Bildkunst _ Skulptur im
öffentlichen Raum _ Ausstellung _szenischer Lesung _Klanginstallation_
Konzert _ Performance aufgearbeitet und künstlerisch inszeniert.
Projektleitung : Großmann HP Gaswerk Weimar

Von der Aufgabe herausgefordert sich zum Thema „SYNAE 09“ zu äußern, stellen sich dieser:

Jan Trützschler v. Falkenstein (UK, NL, DE)
Tom Tlalim (NL, IL) / Mike Rijnierse (NL)
Stefan Kraus / Bahadir Hamdemir
Timm Burkhardt / Hendrik Wendler / HP Großmann
Stefan Schiek / Marc Sauter / Canan Yilmaz
Frank Grobe / Ludgar Novak / Michael Semper
Tom Semper / Schreiner Marcus / Druschka Graef
Felix Obeè / Conny Herbst / Haye Heerten
Franziska Grohmann / Julian Hetzel / Hannes Waldschütz

Die einzelnen Veranstaltungen finden im Zeitraum von 21/05/09 – 21/06/09 statt.

Das Projekt wird unterstützt von der Kulturdirektion Weimar, dem Stuko der Bauhaus Universität, dem Bauhaus 09, der Sparkasse Mittelthüringen und der Gaswerk Design und Projektwerkstatt.
http://bauhaus2009.de

Wir freuen uns über Ihren Besuch.

10 Jahre Ungebremste Energie

Ausstellungseröffnung “10 Jahre Ungebremste Energie”
Ausstellung 10 Jahre / 100 Jahre Gaswerk
Für alle die sich noch nie ins Gaswerk getraut haben öffnete am 24.Oktober die Ausstellung “10 Jahre ungebremste Energie” in welcher wir uns einen kleinen Rückblick auf die vergangenen Jahre gestatten.

Viele Weimarer kamen um dem Gaswerk zu gratulieren und die Erinnerung an 10 jahre innovative Kulturarbeit aufzufrischen.


Die üblichen Verdächtigen… portraitiert von Claudia Neuhaus.

Seit 100 jahren gibt es das Gaswerkgelände, seit 10 jahren die Projekt- und Designwerkstatt.

Timm Burkhardt, HP Großmann und Hendrik Wendler realisierten eine interactive Bildergallerie - die Betrachter wechseln die Bilder durch Drehen der Screens.




Stefan Kraus und Marc Sauter vermischen mit freundlicher Unterstützung durch das Bauhaus TransferzentrumDESIGN Vergangenheit und Gegenwart des Gaswerks zu einer vielschichtigen Bewegtbildcollage auf 4 Plasmamonitoren.




Photographieausstellung Christian Schmidt

nohra.jpg

LeerRaum | ZwischenZeit
29.September - 10.Oktober 2008

ERÖFFNUNG verschoben auf: MONTAG, 29.09.08

In stimmungsvollen schwarz-weiß Aufnahmen inszeniert Christian Schmidt einen interessierten, fotografischen Blick auf defunktionalisierte Orte, wie stillgelegte Fab­rikanlagen und verlassene Wohnblöcke, die im Zuge postindustrieller Entwicklungen in der Gegenwart ihre Daseinsberechti­gung verloren haben und als stille Relikte aus vergangenen Zeiten, das dem Leben zugrunde liegende Prinzip der Vergänglichkeit repräsentieren. In seinen Aufnahmen kombiniert der Photograph besondere Blickwinkel und Licht- und Schattenwirkungen und findet so einen eindrucksvollen ästhetischen Ausdruck für die zugleich faszinierende und beklemmende Atmosphäre an diesen unbelebten Orten.

„Ich wün­sche mir, dass die Photographien die spezielle Aura dieser verlasse­nen Orte spürbar machen. Idealerweise soll der Betrachter sich bei dem Anblick meiner Bil­der auf eine mentale Zeitreise begeben und aus dem Hier und Jetzt in die Vergan­genheit abtau­chen, so wie ich selbst es tue, wenn ich an diesen Orten, wo die Zeit für mich still zu stehen scheint, foto­grafiere.“

Tag des offenen Ateliers

MX Videolab Gaswerk
MXWendler und MXZEHN : Videospaß für alt und jung!
MX Videolab Gaswerk
MX Videolab Gaswerk
MX Videolab Gaswerk
Zum Tag des offenen Ateliers stellten HP Grossmann, Stefan Schiek, MXWendler und MXZEHN ihre Arbeiten der interessierten Öffentlichkeit vor.

Rundgang 2008 im Gaswerk

ausstellungen rundgang
vk projekt bei ludovic balland
vk projekt bei ludovic balland
vk projekt bei ludovic balland

Zum alljährlichen Rundgang, der Jahresausstellung der Fakultät Gestaltung der Bauhaus-Universität Weimar zeigt das Gaswerk zwei Ausstellungen - Das Plakatprojekt “Manifest-das Bauhaus und ich” von Gast Profesor Ludovic Balland und das Interfaceprojekt “Plug and Play - Human Sexual Interface”.

PD Projekt Plug and Play
pd projekt bei wolfgang sattler und stefan kraus
Das Emäuschen, ein potentiell unzüchtiges Arbeitstier von Carlotta Werner
pd projekt bei wolfgang sattler und stefan kraus
Der berüchtigt hoioo Aufsatz für die Wiimote von Valentin Heun.
pd projekt bei wolfgang sattler und stefan kraus
Ein Vibrator mit sanft pulsierender Basis- und Ladestation von Elisa Marin
pd projekt bei wolfgang sattler und stefan kraus
Die Station von Holger Eichinger

Die jetzt schon legendäre RUNDGANGBANG Party bildete den exzessiven Abschluss der Summary 2008.

rundgangbang

http://www.uni-weimar.de/gestaltung/rundgang

http://gonzo.uni-weimar.de/~kraus10/plugandplay/

Bildschauwerk : ausstellung

Am 23. Mai 2008 eröfnete die Ausstellung von Stefan Schiek im Gaswerk.
Bildschauwerk : Ausstellung Malerei : Stefan Schiek
Bei einem Bier unterhalten sich die Besucher mit dem Künstler,
der auch die Bar betreut.
Bildschauwerk : Ausstellung Malerei : Stefan Schiek
Die Cointel Allstars füllen den Raum mit ihrem Wall of Sound…
Bildschauwerk : Ausstellung Malerei : Stefan Schiek
Bildschauwerk : Ausstellung Malerei : Stefan Schiek
Bildschauwerk : Ausstellung Malerei : Stefan Schiek
Bildschauwerk : Ausstellung Malerei : Stefan Schiek
Der Künstler führt durch die Ausstellung.
Bildschauwerk : Ausstellung Malerei : Stefan Schiek
Zum Abschluss spielen Die Amigos feinen Jazz.
Bildschauwerk : Ausstellung Malerei : Stefan Schiek

Next entries »