inicio mail me! sindicaci;ón

gaswerk

Projekt- und Designwerkstatt | Schwanseestr.92 | 99423 Weimar

SYNAE 09 : Drei Ecken … 2

SYNAE 09 . Metallworkshop 3 Ecken
Der zweite Tag des Metallworkshops “3 Ecken”, anlässlich der SYNAE 09 war etwas kniffliger als der erste Tag erahnen ließ.
SYNAE 09 . Metallworkshop 3 Ecken
Die Montage der Dreiecke erweist sich als langwieriger als gedacht.
SYNAE 09 . Metallworkshop 3 Ecken
HP Großmann behält der Überblick, währen die Workshopteilnehmer ihre Schwierigkeiten mit den Verbindern haben.
SYNAE 09 . Metallworkshop 3 Ecken
Durch Zusammenschrauben sollen sich die Dreiecke zu einem Polygonmesh verbinden lassen.
SYNAE 09 . Metallworkshop 3 Ecken
Auskragende Ecken verbietet die Statik.
SYNAE 09 . Metallworkshop 3 Ecken
Dennoch ergibt sich ein schickes Gesamtbild.
SYNAE 09 . Metallworkshop 3 Ecken
Das Auge des Dokumentaristen: Haye Heerten
SYNAE 09 . Metallworkshop 3 Ecken
Letztlich erweist sich die Montage als wenig zeitsparend. Dennoch wird das System bei der SYNAE 09 modifiziert als Videoskulptur zum Einsatz kommen.

2009 Das Jahr in der mit Kontakt aufnehmen.

SYNAE 09 : Drei Ecken …

SYNAE 09 . Metallworkshop 3 Ecken
Als Vorbote der SYNAE 09 fand am 7. und 8. März, unter Leitung von HP Großmann der Metallworkshop “3Ecken” in der Metallwerkstatt des Gaswerk statt. 36 gleichseitige Dreiecke, die während der Synae flexibel zu größeren Strukturen zusammengebaut werden können, sollten entstehen.
SYNAE 09 . Metallworkshop 3 Ecken
Mit der Kreissäge kürzt Stefan Kraus Bänder aus Flachstahl zu handlichen Stücken mit 30° Gehrung. Marc Sauter entgratet die Schnittkanten mit der Feile.
SYNAE 09 . Metallworkshop 3 Ecken
Das Schweißen der Dreiecke übernahme der Meister himself, HP.
SYNAE 09 . Metallworkshop 3 Ecken
Dank der Schablone gleicht ein Ei dem anderen. Ctrl+D!
SYNAE 09 . Metallworkshop 3 Ecken
Schneller als sein Schatten schweißt und flext er die Dreiecke zurecht.
SYNAE 09 . Metallworkshop 3 Ecken
Noch einmal gefeilt sind die Spitzen agressiv spitz.
SYNAE 09 . Metallworkshop 3 Ecken
Die repetive Wiederholung der Arbeitsschritte fasziniert die computerisierten Workshopteilnehmer.
SYNAE 09 . Metallworkshop 3 Ecken
SYNAE 09 . Metallworkshop 3 Ecken
SYNAE 09 . Metallworkshop 3 Ecken
Wenn die Arbeit am Band ins Stocken gerät, wird das nicht gerne gesehen…
SYNAE 09 . Metallworkshop 3 Ecken
SYNAE 09 . Metallworkshop 3 Ecken
34TR von MXZEHN prüft die Eignung für Videoprojektionen.
SYNAE 09 . Metallworkshop 3 Ecken
Canan Yilmaz bringt den Stahl mit Links zum Glänzen.
SYNAE 09 . Metallworkshop 3 Ecken
Ein Gitter ist in Sicht.
SYNAE 09 . Metallworkshop 3 EckenMehr als drei Ecken stecken die Ecken zusammen. Die Fotos und eine heißersehnte HD Videodokumentation wurden von Haye Heerten beigesteuert.

2009 Das Jahr in der mit Kontakt aufnehmen.

SYNAE 09

Anzeige_Synae09
Metallworkshop Drei Ecken—>Metallworkshop Drei Ecken

Die kleine Bühnenwerkstatt von Canan Yilmaz
Die kleine Bühnenwerkstatt von Canan Yilmaz

Dialoge vernetzter Kunsträume im Gaswerk Weimar
Das Projekt SYNAE 09 beschäftigt sich mit synästhetischen
Wahrnehmungs- und Darstellungsprozessen und deren medial
unterschiedlichen Resonanzfähigkeit. Licht bedingt, Klang moduliert,
Raum verwirklicht. Die gedankliche Initialzündung nennt sich Bauhaus.
Den Körper zur Verarbeitung bilden die Wirkungsstätten der beteiligten
Initiativen. Der kulturelle Geist entspringt durch die Kopplung ihres
kreativen Leistungspotentials. Aktuelle und geschichtlich relevante
Themen betreffend das Bauhaus mit seinen Farb-, Form- und
Funktionstheorien werden in Formaten wie VJ _ Bildkunst _ Skulptur im
öffentlichen Raum _ Ausstellung _szenischer Lesung _Klanginstallation_
Konzert _ Performance aufgearbeitet und künstlerisch inszeniert.
Projektleitung : Großmann HP Gaswerk Weimar

Von der Aufgabe herausgefordert sich zum Thema „SYNAE 09“ zu äußern, stellen sich dieser:

Jan Trützschler v. Falkenstein (UK, NL, DE)
Tom Tlalim (NL, IL) / Mike Rijnierse (NL)
Stefan Kraus / Bahadir Hamdemir
Timm Burkhardt / Hendrik Wendler / HP Großmann
Stefan Schiek / Marc Sauter / Canan Yilmaz
Frank Grobe / Ludgar Novak / Michael Semper
Tom Semper / Schreiner Marcus / Druschka Graef
Felix Obeè / Conny Herbst / Haye Heerten
Franziska Grohmann / Julian Hetzel / Hannes Waldschütz

Die einzelnen Veranstaltungen finden im Zeitraum von 21/05/09 – 21/06/09 statt.

Das Projekt wird unterstützt von der Kulturdirektion Weimar, dem Stuko der Bauhaus Universität, dem Bauhaus 09, der Sparkasse Mittelthüringen und der Gaswerk Design und Projektwerkstatt.
http://bauhaus2009.de

Wir freuen uns über Ihren Besuch.

NO NEON . FR . 21NOV08

Kunst ist Kunst und Schnaps ist Schnaps.
Wer hart arbeitet sollte auch hart feiern!

Deshalb, endlich mal wieder eine richtige Party im Gaswerk.
Ob das ganz ohne Kunst geht? Sicher ist nur: No Neon!

Howl to the Moon, Baby!

neo neon this time

licht & bewegtbild : h_boy & mxzehn
mucke : dustin & goldee
lärmwürfel : shalom salon

10 Jahre Ungebremste Energie

Ausstellungseröffnung “10 Jahre Ungebremste Energie”
Ausstellung 10 Jahre / 100 Jahre Gaswerk
Für alle die sich noch nie ins Gaswerk getraut haben öffnete am 24.Oktober die Ausstellung “10 Jahre ungebremste Energie” in welcher wir uns einen kleinen Rückblick auf die vergangenen Jahre gestatten.

Viele Weimarer kamen um dem Gaswerk zu gratulieren und die Erinnerung an 10 jahre innovative Kulturarbeit aufzufrischen.


Die üblichen Verdächtigen… portraitiert von Claudia Neuhaus.

Seit 100 jahren gibt es das Gaswerkgelände, seit 10 jahren die Projekt- und Designwerkstatt.

Timm Burkhardt, HP Großmann und Hendrik Wendler realisierten eine interactive Bildergallerie - die Betrachter wechseln die Bilder durch Drehen der Screens.




Stefan Kraus und Marc Sauter vermischen mit freundlicher Unterstützung durch das Bauhaus TransferzentrumDESIGN Vergangenheit und Gegenwart des Gaswerks zu einer vielschichtigen Bewegtbildcollage auf 4 Plasmamonitoren.




Photographieausstellung Christian Schmidt

nohra.jpg

LeerRaum | ZwischenZeit
29.September - 10.Oktober 2008

ERÖFFNUNG verschoben auf: MONTAG, 29.09.08

In stimmungsvollen schwarz-weiß Aufnahmen inszeniert Christian Schmidt einen interessierten, fotografischen Blick auf defunktionalisierte Orte, wie stillgelegte Fab­rikanlagen und verlassene Wohnblöcke, die im Zuge postindustrieller Entwicklungen in der Gegenwart ihre Daseinsberechti­gung verloren haben und als stille Relikte aus vergangenen Zeiten, das dem Leben zugrunde liegende Prinzip der Vergänglichkeit repräsentieren. In seinen Aufnahmen kombiniert der Photograph besondere Blickwinkel und Licht- und Schattenwirkungen und findet so einen eindrucksvollen ästhetischen Ausdruck für die zugleich faszinierende und beklemmende Atmosphäre an diesen unbelebten Orten.

„Ich wün­sche mir, dass die Photographien die spezielle Aura dieser verlasse­nen Orte spürbar machen. Idealerweise soll der Betrachter sich bei dem Anblick meiner Bil­der auf eine mentale Zeitreise begeben und aus dem Hier und Jetzt in die Vergan­genheit abtau­chen, so wie ich selbst es tue, wenn ich an diesen Orten, wo die Zeit für mich still zu stehen scheint, foto­grafiere.“

Tag des offenen Ateliers

MX Videolab Gaswerk
MXWendler und MXZEHN : Videospaß für alt und jung!
MX Videolab Gaswerk
MX Videolab Gaswerk
MX Videolab Gaswerk
Zum Tag des offenen Ateliers stellten HP Grossmann, Stefan Schiek, MXWendler und MXZEHN ihre Arbeiten der interessierten Öffentlichkeit vor.

Rennsteigsisters Foto Shooting

rennsteigsisters
Das Erfurter Modelabel Rennsteigsisters hat das Gaswerk als Location für das Shooting der neuesten Kollektion ausgewählt. Die Sisters haben sich vorgenommen, das verstaubte Thema Trachtenmode aus den Händen der Senioren zu reißen und für ein junges, urbanes Publikum zu erschließen. Heimat, röhrender Hirsch und Rennsteigidyll bilden den idealen Hintergrund für exzessive Partys, heimliche Liebschaften und schnelle Karrieren. Kaum eine Location kann diesen Charme so gut darstellen wie das alte Gaswerk in Weimar. MXZEHN VJ optoyzMX hat aus den Bildern eine hochauflösende Live Video Show generiert. Einen Ausschnitt davon kann man als Musikvideo auf YouTube und VIMEO sehen.

rennsteigsisters
rennsteigsisters
rennsteigsisters

Fotos:
Sebastian Herlod, Henrike Hiersig, Nadine Bettzoge-Hildebrandt

Rundgang 2008 im Gaswerk

ausstellungen rundgang
vk projekt bei ludovic balland
vk projekt bei ludovic balland
vk projekt bei ludovic balland

Zum alljährlichen Rundgang, der Jahresausstellung der Fakultät Gestaltung der Bauhaus-Universität Weimar zeigt das Gaswerk zwei Ausstellungen - Das Plakatprojekt “Manifest-das Bauhaus und ich” von Gast Profesor Ludovic Balland und das Interfaceprojekt “Plug and Play - Human Sexual Interface”.

PD Projekt Plug and Play
pd projekt bei wolfgang sattler und stefan kraus
Das Emäuschen, ein potentiell unzüchtiges Arbeitstier von Carlotta Werner
pd projekt bei wolfgang sattler und stefan kraus
Der berüchtigt hoioo Aufsatz für die Wiimote von Valentin Heun.
pd projekt bei wolfgang sattler und stefan kraus
Ein Vibrator mit sanft pulsierender Basis- und Ladestation von Elisa Marin
pd projekt bei wolfgang sattler und stefan kraus
Die Station von Holger Eichinger

Die jetzt schon legendäre RUNDGANGBANG Party bildete den exzessiven Abschluss der Summary 2008.

rundgangbang

http://www.uni-weimar.de/gestaltung/rundgang

http://gonzo.uni-weimar.de/~kraus10/plugandplay/

Omarillio : ist wieder da!

Zirkus Omarillio
Das Land der Träume und unbegrenzten Möglichkeiten kehrt wieder.
Omarillio verfolgt 2008 erneut das Hauptziel, Menschen im gemeinsamen Schaffensprozess zu verbinden und lauter Gutes in die Welt hinauszutragen. Unter dem Motto »Einer für Alle« gibt es dieses Jahr Unmengen an unglaublichen Attraktionen. Musik für die Ohren, Bilder für die Augen, Unterstützung für die Hand, Entspannung fürs Gehirn. Wer sich aufwärmen will, drückt beim Clown auf Vorgeschmack. Wer nicht kommen kann, sieht Omarillio 2008 live gestreamt.


omarillio.jpg
Ohne Sand keine Strandbar! Also ran an die Schaufeln und ab unter die Füße..
oma1
Besonders spektakulär: Der Innenraum Cocoon von YouAreWatchingUs..
oma2
In dem Claudia ein bezauberndes Solokozert gibt, während…
oma3
.. die Banausen sich draussen am Fußball erfreuen.
oma4
Alin Coen war auch mit dabei.
oma5
Bei Feindrehstar wurde richtig massiv getanzt.
oma6
Wer den Cocoon noch nicht gesehen hat ist selber schuld : )
oma7

Spielt und reist mit uns!

http://www.omarillio.de/

« Previous entries · Next entries »